Rewe / Penny Rückruf von Pangasius

Die Rewe-Zentral AG ruft vorsorglich tiefgekühlte Pangasiusfilets zurück. Im Rahmen von Untersuchungen seien Rückstände von Reinigungsmitteln (Benzalkoniumchlorid) festgestellt worden.

Mittwoch, 16. Oktober 2019 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Rückruf von Pangasius
Bildquelle: GettyImages

Da eine gesundheitliche Beeinträchtigung nicht mit abschließender Sicherheit ausgeschlossen werden könnte, wurden die betroffenen Produkte aus dem Verkauf genommen.

Bei Penny sind alle Produkte „Berida Pangasiusfilet 475g, gefroren“ mit Mindesthaltbarkeitsdaten bis einschließlich 03/2021 betroffen (EAN: 24797016; Fabriknummer: DL 22).

In den Rewe-Supermärkten werden alle Produkte „Rewe Beste Wahl Pangasiusfilet 475g, gefroren“ mit Mindesthaltbarkeitsdaten bis einschließlich 03/2021 zurückgerufen (EAN: 4388844046801; Fabriknummer: DL 22).

Kunden können das Produkt im jeweiligen Markt zurückgeben und bekommen den Kaufpreis erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons.

Neue Produkte

Handel Management

Ladenreportagen

Supermarkt des Jahres 2021 Videos

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Online-Seminare der LP Akademie

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten