Kaufland Expansion in die Republik Moldau

Kaufland startet in der Republik Moldau mit zwei Filialen. In Chisinau-Botanica, Chisinau-Ciocana (Foto) und dem Hauptsitz in Chisinau schafft das Unternehmen nach eigenen Angaben 750 neue Arbeitsplätze und will weiter expandieren.

Donnerstag, 26. September 2019 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Expansion in die Republik Moldau
Bildquelle: Kaufland

Die beiden Filialen entsprechen dem aktuellen Kaufland-Konzept und haben eine Verkaufsfläche von rund 3.000 beziehungsweise 4.500 Quadratmetern. Das Sortiment beinhaltet rund 3.000 Artikel aus einheimischer Produktion. Ein besonderes Augenmerk liegt nach Angaben der Neckarsulmer auf dem Einsatz energiesparender und klimaschonender Technik, wie beispielsweise energieeffiziente Kühlmöbel und LED-Beleuchtung. Ein neues Angebot in der Republik Moldau ist die integrierte automatische Leergutannahme für PET- und Glasgebinde sowie Aluminiumdosen.

Fachgeschäfte wie Apotheken, Tabakwarengeschäfte, Wechselstuben, Konditoreien und Imbisse ergänzen das Angebot von Kaufland.

Neue Produkte

Viel gelesen in Handel

Supermarkt des Jahres 2023

Fleisch-Star 2024 Videos

Weil Branchenbeste mehr erreichen!

Nachhaltigkeit

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten