Lidl Fleischloses Sortiment um veganes Hack erweitert

Mit „Next Level Hack“ erweitert der Discounter Lidl sein fleischloses „Next Level Meat“-Portfolio. Und kommt so dem Lebensmittelriesen Nestlé zuvor. Der Konzern will im Oktober ebenfalls eine Hack-Variante ohne Fleisch herausbringen.

Dienstag, 03. September 2019 in Handel
Lebensmittel Praxis
Ab sofort veganes Hack: Lidl erweitert veganes "Next Level Meat"-Sortiment. Pflanzenbasiertes Hack und Convenience Burger ab 2. September deutschlandweit erhältlich. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/58227 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/LIDL/Lidl"
Bildquelle: Lidl

Unter der neuen Eigenmarke „Next Level Meat“ baut Lidl für jede Ernährungsvorliebe das Angebot an Fleischalternativen bundesweit aus: Der Lebensmittelhändler ergänzt sein veganes Sortiment dauerhaft um „Next Level Hack“ und um zwei fertig zubereitete vegane Convenience Burger für die Mikrowelle als Aktionsartikel. Basierend auf Gemüse, Erbsen-, Weizen- sowie Sojaeiweiß soll das pflanzenbasierte Hack und das Patty des Convenience Burgers der Optik, Textur und dem Geschmack von Fleisch sehr nahe kommen.

Auch Nestlé will das Geschäft mit dem Fleischlos-Fleisch kräftig ausbauen. „Wir haben eine lange Liste an Produkten, die wir noch vorstellen wollen“, sagte Deutschland-Chef Marc-Aurel Boersch beim Medientag des Milliardenkonzerns in Frankfurt. Los gehen soll es im Oktober mit Hack. Das Produkt sehe aus wie rohes Hackfleisch, schmecke genauso herzhaft-saftig und lasse sich auch so formen und zubereiten, wirbt das Unternehmen.

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden