Anzeige

Konsum Leipzig Höchster Umsatz seit der Wiedervereinigung

Lebensmittel Praxis | 11. Februar 2019
Konsum Leipzig: Höchster Umsatz seit der Wiedervereinigung

Bildquelle: Konsum Leipzig

Die Konsum Leipzig eG (Konsum Leipzig) erzielte trotz eines um vier Standorte reduzierten Filialnetzes 2018 ein Umsatzplus von 7 Prozent auf 125 Mio. Euro. Mehr Kaufakte und ein höherer Durchschnittsbon trugen nach Unternehmensangaben dazu bei.

Anzeige

Mehr als 47.000 Mal (Vorjahr: 45.000) wurde im vergangenen Jahr pro Verkaufstag in einer der Konsum-Leipzig-Filialen eingekauft. Dabei gaben die Kunden im Durchschnitt 8,77 Euro (Vorjahr: 8,53 Euro) aus.

In den Um- und Ausbau der Filialen sowie in technische Neuerungen wurde weiter investiert: Seit August vergangenen Jahres sind Bargeldabhebungen und das kontaktlose Zahlen mit Karte oder Smartphone an den Kassen möglich. Im vergangenen Jahr wurden zwei Standorte eröffnet. Die neuen Filialen in der Bornaischen Straße in Connewitz und der Kochstraße in der Südvorstadt spiegeln das Standortkonzept mit kleinen Geschäften in ausgesprochenen Wohnlagen wider.

Der in Leipzig operierende Lieferdienst, wurde im vergangenen Jahr überarbeitet und bietet mehr als 3.000 Produkte über seinen Online-Shop an. 2018 gingen hier mehr als 10.000 Bestellungen ein. Die Konsum Leipzig eG betreibt derzeit 61 Filialen in den Bundesländern Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.