Anzeige

Picnic Online-Supermarkt beliefert sechs Prozent der Haushalte

Lebensmittel Praxis | 18. Oktober 2018
Picnic: Online-Supermarkt beliefert sechs Prozent der Haushalte

Bildquelle: Picnic

Der Online-Supermarkt Picnic freut sich über starkes Wachstum in seinem Vertriebsgebiet. Seit einem halben Jahr habe sich Neuss bei Online-Bestellungen von Lebensmitteln zur Nummer eins in Deutschland entwickelt.

Anzeige

Mittlerweile bestellen 6.500 Kunden aus Kaarst, Neuss, Meerbusch und Düsseldorf-Oberkassel – und damit bereits über sechs Prozent der Haushalte – ihre Lebensmittel und Produkte des täglichen Bedarfs bei Picnic, teilt das Unternehmen mit. Weitere 5.000 potenzielle Kunden sind bei Picnic für die Warteliste registriert. Um den Anstieg der Nachfrage zu decken, musste die Kapazität des Picnic Fulfillment-Centers in Viersen von ursprünglichen 3.500 Quadratmeter auf 8.500 Quadratmeter erhöht werden. Damit ging ein kompletter Umbau des ehemaligen Tengelmann-Lagers einher, der in dieser Woche abgeschlossen wurde.

Bei ihren Auslieferungstouren haben E-Vans von Picnic in Deutschland bereits etwa 80.000 Kilometer zurückgelegt. Wären Picnic-Kunden für diese Lebensmitteleinkäufe selbstständig zum Supermarkt vor Ort gefahren, würde dieser Individualverkehr 200.000 Autokilometer betragen. Auf diese Weise wurde dank der Zustellung mehr als 15.000 Kilogramm an CO-Emissionen eingespart.