Albert Heijn Plant Zustellung von warmen Gerichten

Die niederländische Supermarktkette Albert Heijn plant offenbar, Kunden warme Fertiggerichte nach Hause zu liefern. CEO Wouter Kolk sagte der Tageszeitung „Het Parool“, er sehe eine solche Auslieferung gemeinsam mit Partnern als logischen nächsten Schritt für das Unternehmen an.

Montag, 28. Mai 2018 - Handel
Lebensmittel Praxis
Vanaf 2 juni start AH met het bezorgen van boodschappen met de elctrische fiets en electrische bestelbus
Bildquelle: Albert Heijn

„Wir haben alle Zutaten dazu im Haus“, sagte Kolk. Zudem könne man auf die Rezepte aus der Kundenzeitschrift „Allerhande“ zurückgreifen. Wann der Service starten soll, sagte er nicht.

Albert Heijn liefert bereits Lebensmittel nach Hause, seit Kurzem auch die „Allerhand Box“ mit allen Zutaten für die Zubereitung einer Mahlzeit. In den Märkten seien zudem neue Fertiggerichte eingeführt worden.

In Amsterdam hat Albert Heijn bereits im vergangene Jahr die Auslieferung von Lebensmitteln in kleinen Mengen, zum Teil mit Fahrradkurieren, versucht.

Anzeige

Craemer Food Tech Teaser Banner

All you need is HOPE

Entdecke die vegane Vielfalt von HOPE!
Creamy – Yummy – Happy und 100% pflanzlich.
Veränderung beginnt mit HOPE. Bist du dabei?

Viel gelesen in Handel

Neue Produkte

Anteil der Herbstgebäcke am Absatz - in Deutschland

Käse-Star 2022

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten