Anzeige

Edeka Nord Rindermarkthalle jetzt mit „Marktküche“

Lebensmittel Praxis | 27. September 2017
Edeka Nord: Rindermarkthalle jetzt mit „Marktküche“

Bildquelle: Edeka Nord

Mit der 55 qm großen „Marktküche“ erweitert die Rindermarkthalle St. Pauli in Hamburg ihr Gastro-Angebot. In der mit fast 40 hochwertigen Geräten ausgestatteten Event-Küche wird in Zukunft gekocht, gebraten, gebacken und probiert. Zur Eröffnung gab es einen Steak-Workshop, geleitet von TV-Koch Jan-Phlilipp Cleusters (Foto).

Anzeige

Ob Kochkurs, Workshop, Tasting oder Küchenshow - die in Kooperation mit der HHK Hamburger Haus- und Küchengeräte GmbH realisierte Event-Küche soll eine vielfältige Bühne für Gastro-Trends sein. Bereits jetzt fest geplant sind regelmäßige Kochkurse in Kooperation mit dem E-Center St. Pauli, Gewürzseminare mit Fuchs Gewürze oder Olivenöl-Verköstigungen.

Die im September 2014 eröffnete Rindermarkthalle St. Pauli lockt nach Angaben von Edeka Nord im Schnitt 60.000 Besucher pro Woche. Das Einkaufscenter hat 12.500 qm und mehr als 30 Laden- und Gastronomiekonzepte. Unter anderem beherbergt die Rindermarkthalle das mit 4.500 qm größte E-Center Hamburgs.

Betreiber Edeka Nord in Neumünster machte 2016 einen Konzernumsatz von 2,9 Mrd. Euro.