Anzeige

Ebay Deutsche Händler liegen vorn

Lebensmittel Praxis | 02. August 2017
Ebay: Deutsche Händler liegen vorn

Bildquelle: ebay

Derzeit sind in Europa 4.263 gewerbliche Ebay-Händler aktiv, die schon seit den späten 90er Jahren über dem Online-Marktplatz verkaufen. Die meisten dieser Händler der ersten Stunde kommen aus Deutschland.

Anzeige

Aktuell erhobene Kennzahlen aus Großbritannien, Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien zeigen, dass die meisten Ebay-Shops, die vor dem Jahr 2000 eröffnet wurden und heute noch aktiv sind, in Deutschland beheimatet sind. Zwei Drittel (insgesamt 2.819) haben hier auch noch nach mehr als 17 erfolgreichen Jahren ihren Firmensitz. Auf dem zweiten Rang folgt Großbritannien mit 1.341 Shops. “Diese Zahlen zeugen vom Pioniergeist des deutschen Mittelstandes“, heißt es in der deutschen Ebay-Zentrale in Potsdam-Dreilinden. Deutsche Händler haben besonders früh das Potenzial erkannt, das ihnen eBay bietet.

Auffällig ist zudem die hohe Zahl an Gründungen in der Sommersaison: 42 Prozent der heute noch aktiven Shops wurden im Juli (23 Prozent) oder August (19 Prozent) eröffnet. Nur zwei Prozent haben hingegen den Dezember als Gründungsmonat.

Ebay wurde 1995 in San Jose, Kalifornien, gegründet. Im Jahr 2016 wurden auf dem Marktplatz Waren im Wert von 84 Mrd. US-Dollar (rund 71 Mrd. Euro) gehandelt.