Anzeige

Initiative Tierwohl Mehr Geld für mehr Betriebe

Lebensmittel Praxis | 25. Juli 2017
Initiative Tierwohl: Mehr Geld für mehr Betriebe

Bildquelle: Gettyimages

Ab Januar 2018 beginnt die neue Programmphase der Initiative Tierwohl. In der zweiten Runde werden die Finanzmittel um über 50 Prozent aufgestockt.

Anzeige

Aktuell fördert die Initiative Tierwohl 3.400 Betriebe mit rund 14 Mio. Schweinen und 232 Mio. Hähnchen und Puten. Im künftigen Plan sollen fast doppelt so viele Betriebe – rechnerisch über 6.000 – eine Förderung erhalten. Die teilnehmenden Handelspartner stellen hierfür rund 130 Mio. Euro zur Verfügung. Die Initiative Tierwohl fördert zurzeit rund 12 Prozent der in Deutschland gehaltenen Schweine und  rund 35 Prozent des deutschen Geflügels. Bis 2018 soll der Anteil der geförderten Schweine auf 20 Prozent und der des Geflügels auf 60 Prozent erhöht werden.