Anzeige

Koelnmesse Auf Rekordkurs

Lebensmittel Praxis | 13. Juli 2017
Koelnmesse: Auf Rekordkurs

Bildquelle: Koelnmesse

Die Koelnmesse hat im vergangenen Jahr 274 Mio. Euro erlöst. Damit liegt der Konzernumsatz mehr als 17 Mio. Euro über Plan. Der vorerst letztmalige Verlust ist mit 0,9 Mio. Euro deutlich geringer als die zunächst veranschlagten 17 Mio. „Bereits im laufenden Geschäftsjahr wollen wir mit einem Umsatz von über 320 Mio. Euro das bisherige Rekordjahr 2015 ablösen,“ erklärt Messechef Gerald Böse (Foto).

Anzeige

Die erwartete Wirtschaftsentwicklung zugrunde gelegt, erreicht der Konzernumsatz für das laufende Geschäftsjahr 329 Mio. Euro und angestrebt wird ein positives Ergebnis von 19,8 Mio. Euro. Für die kommenden Jahre rechnet die Messegesellschaft durchgehend mit schwarzen Zahlen und dauerhaft mit Umsatzgrößen deutlich jenseits der 300-Millionen-Euro-Marke. An insgesamt 73 Messen und Ausstellungen beteiligten sich 2016 über 35.500 ausstellende Unternehmen aus 102 Ländern und mehr als 2,3 Millionen Besucher aus 190 Staaten. 25 Eigen- und 20 Gastveranstaltungen sowie ein Special Event fanden in Köln statt sowie 27 Messen im Ausland.