Globus Stellt Click&Collect-Angebot ein

Das saarländische Handelsunternehmen Globus schließt seine Abholstation in Ensdorf und verabschiedet sich nach einer fünfjährigen Testphase von seinem “Globus drive”-Konzept.

Donnerstag, 30. März 2017 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Stellt Click&Collect-Angebot ein
Bildquelle: Globus

Am 15. April 2017 wird Schluss sein für das Online-Angebot der Saarländer, meldet die Saarbrücker Zeitung. „Mit Globus Drive wollten wir unseren Kunden einen zusätzlichen Service bieten und gleichzeitig Erfahrungen auf dem Gebiet des Online-Handels sammeln. Nach einer Laufzeit von insgesamt fünf Jahren wurde immer deutlicher, dass unser Click & Collect-Konzept hierzulande noch von zu wenigen Kunden angenommen wird und sich deshalb nicht wirtschaftlich betreiben lässt. Vor diesem Hintergrund haben wir uns entschlossen, Globus Drive zu schließen“, wird Dominik Scheid, Geschäftsführer Vertrieb bei Globus, von dem Blatt zitiert. Von der Schließung des Standortes sind 30 Mitarbeiter betroffen, für die man aktuell nach einer „für alle tragbaren Lösung“ suche.

Ein zweiter Globus-drive-Standort in Gensingen war bereits nach weniger als zwei Jahren geschlossen worden.

Viel gelesen in Handel

Neue Produkte

Käse-Star 2022

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten