Fertigprodukte Trocken-Periode ohne Dürre - Seite 4

Im Convenience-Bereich wächst das Trockensegment. Allerdings ist die Entwicklung uneinheitlich. Für positive Impulse sorgen in erster Linie Fixprodukte und Backmischungen.

Dienstag, 31. August 2010 - Sortimente
Elke Häberle und Dieter Druck

Inhaltsübersicht

 
Weiter auf sich warten lässt indes der Markteinstieg der Gewürz- und Feinkostgruppe Fuchs. Bei der Anuga im vergangenen Jahr präsentierten die Dissener Brühwürfel und Fix-Produkte (Suppen und Saucen) in Zwei-Kammer-Beuteln (eine Kammer für das Grundprodukt, die andere zum Würzen je nach Bedarf). Zu kaufen gibt es das Sortiment noch nicht. Die Listung im Handel sei noch nicht abgeschlossen, ebenso wie der Feinschliff an Verpackung und Inhalt, heißt es.

Eine ganz eigene (Geschmacks-)Welt innerhalb der convenienten Trockenprodukte bilden die Backmischungen. Laut Nielsen ist der Gesamtmarkt (Brot- und Kuchenbackmischungen, MAT bis KW13/10, LEH und Drogeriemärkte) leicht um 0,6 Prozent gewachsen, bei einem Absatzminus von 1,9 Prozent. Insbesondere aus den Segmenten Brot, diabetische Backmischungen und herzhafte Mahlzeit resultiert das Minus. Dagegen ist der Bereich Kuchen weiterhin auf Wachstumskurs. Im genannten Zeitraum legte die Kategorie um- und absatzmäßig um 7 Prozent deutlich zu. Überproportional profitieren große Verbraucher- und Supermärkte. Ins Auge sprang zudem, dass die Discounter (gesamt) hier knapp 6 Prozent Umsatz verloren haben.

Dr. Oetker ist hier der unangefochtene Marktführer und gibt dem Markt Impulse. „Da immer mehr Verbraucher immer weniger Zeit und gleichzeitig auch nicht mehr so umfassende Backkenntnisse haben wie früher, liegen Backmischungen im Convenience-Trend“, sagt Birgit Kopera aus der Marken- und Produkt PR, zu den Aussichten. Und trotzdem gilt es auch hier, den Verbrauchern immer wieder neue Geschmackserlebnisse zu bieten. So haben die Bielefelder derzeit mit „Wolke“ ein ganz neues Backmischungssortiment in die Regale des Handels gebracht. Der Name beschreibt dabei die Luftigkeit des Kuchens, der anstelle von Butter mit Sahne zubereitet wird. Außerdem greift Dr. Oetker die Lieblingsfrucht der Deutschen – die Erdbeere – auf und führt dazu ein spezielles Backmischungssortiment mit dem Namen „Sommerfrischer Erdbeergenuss“ ein. Dabei besonders hervorzuheben sind die Erdbeer-Windbeutel, „der Brandteig gelingt hier ganz einfach und sicher“, sagt Kopera.

Vielfalt und Abwechslung sind von Herstellerseite gegeben, der Markenstatus ungebrochen. Eine gute Basis für das conveniente Trockensortiment. Und nach Einschätzung von Branchenkennern könnte die zur Zeit erkennbare Hinwendung zur verstärkten Häuslichkeit und einem rückläufigen Außer-Haus-Verzehr den Markt zusätzlich stimulieren. Das verheißt eine anhaltende Trockenperiode ohne Dürre im Markt.


Neue Produkte