Personalie Andreas Nickenig verlässt Genuport

Andreas Nickenig (Foto) ist nicht mehr Geschäftsführer von Genuport. Der 54-Jährige habe das Unternehmen nach einem Jahr aus persönlichen Gründen verlassen, teilte der norddeutsche Lebensmittelimporteur heute mit. 

Mittwoch, 22. Juni 2022 - Hersteller
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Andreas Nickenig verlässt Genuport
Bildquelle: Genuport

Die Verantwortungsbereiche von Nickenig übernimmt Dr. Uwe Lebens als alleiniger Geschäftsführer und Inhaber. Genuport bedankt sich bei dem Manager für die geleistete Arbeit und wünscht ihm „für seine private und berufliche Zukunft alles Gute“, heißt es.

Andreas Nickenig ist in der Süßwarenbranche sehr erfahren. Nach 18 Jahren in verschiedenen Führungspositionen bei Haribo und vier Jahren als geschäftsführender Gesellschafter bei der Wawi-Schokolade AG, kam er im vergangenen Jahr nach fünf Jahren bei Griesson – de Beukelaer, dort zuletzt als Sprecher der Geschäftsführung, zu Genuport. Seit August 2021 bildete er gemeinsam mit Inhaber Dr. Uwe Lebens die Unternehmensspitze.

Die Genuport Trade GmbH ist nach eigenen Angaben einer der größten und modernsten Importeure und Distributeure von Lebensmitteln in Deutschland. Zum Portfolio gehören verschiedene Kategorien von Süßwaren und Frühstücksprodukten über Tiefkühlkost bis hin zu Functional Food. Das Unternehmen bietet die Abdeckung sämtlicher Key Accounts des deutschen Lebensmitteleinzelhandels. 

Anzeige

Neuer Markenauftritt

NEU - Die vegane GAZİ Linie!

Genussvolle Schlemmermomente auf rein pflanzlicher Basis mit der bio-zertifizierten Produktvielfalt von GAZİ - ideal für Grill und Pfanne. Mehr erfahren

 

Neue Produkte

Sortiment

Personalien Hersteller

Im Gespräch - Hersteller

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten