Schwarzwaldmilch Milchproduktion mit Sonnenkraft

Mit einem Solarkraftwerk auf dem Dach ihres Produktionsgebäudes an der Firmenzentrale in Freiburg hat die Schwarzwaldmilch einen weiteren Schritt im Nachhaltigkeitskonzept verwirklicht. Die Geschäftsführer Andreas Schneider (Schwarzwaldmilch, Foto rechts) und Klaus Preiser (Badenova Wärmeplus) freuten sich über die Fertigstellung.

Mittwoch, 14. April 2021 - Hersteller
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Milchproduktion mit Sonnenkraft
Bildquelle: Badenova Wärmeplus / A.J.Schmidt

Die Schwarzwaldmilch möchte künftig mit dem solar erzeugten Strom vor allem ihren Eigenbedarf am Produktionsstandort decken. Sie geht von einem Eigenverbrauch von rund 95 Prozent der künftig solar erzeugten Strommenge aus. Die Firma Badenova Wärmeplus sorgt für den Betrieb.

Es ist die erste Solaranlage auf einem Dach der Schwarzwaldmilch. Geschäftsführer Andreas Schneider schließt nicht aus, dass weitere folgen werden – je nach technischer und statischer Eignung der Dächer. „Mit solchen Investitionen verfolgen wir unser Ziel, als Unternehmen komplett klimaneutral zu werden, aber wir sehen darin auch einen unternehmerischen Beitrag, Ökologie und Ökonomie zusammenzubringen“, sagte Schneider.

Personalien Hersteller