Anzeige

Gerolsteiner Brunnen Stabile Entwicklung

Lebensmittel Praxis | 18. September 2019
Gerolsteiner Brunnen: Stabile Entwicklung
Bildquelle: Gerolsteiner

Der Gerolsteiner Brunnen verzeichnet in den ersten sieben Monaten 2019 eine stabile Geschäftsentwicklung. Der Gesamtabsatz von Mineralwasser und Mineralwasser-basierten Erfrischungsgetränken weist mit 4,7 Millionen Hektolitern ein leichtes Minus von 1 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf.

Anzeige

Der Gesamt-Nettoumsatz liegt mit 182,6 Millionen Euro nach Firmenangaben auf Vorjahresniveau. „Wir haben trotz des in diesem Jahr später einsetzenden Sommers das Umsatzniveau des Vorjahres erreicht“, bilanziert Roel Annega (Foto), seit Juni neuer Vorsitzender der Geschäftsführung des Gerolsteiner Brunnen. „Vor diesem Hintergrund sind wir mit der Entwicklung der ersten sieben Monate zufrieden.“ Getragen wurde die Geschäftsentwicklung vom Kernprodukt Gerolsteiner Mineralwasser; die höchsten Zuwächse verzeichnete die kohlensäurefreie Sorte Gerolsteiner Naturell.