Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie Brexit bereits 2018 mit Auswirkungen

Die Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie e.V. (BVE) veröffentlicht die vorläufigen Jahresergebnisse 2018 der deutschen Ernährungsindustrie. Der Umsatz stieg nach ersten Schätzungen im Vorjahresvergleich leicht um 0,3 Prozent auf 180 Milliarden Euro.

Mittwoch, 16. Januar 2019 - Hersteller
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Brexit bereits 2018 mit Auswirkungen

Entsprechend dem gesamtwirtschaftlichen Trend stabilisierte sich die Branchenkonjunktur – nach dem Rekordergebnis von 2017 – auf einem hohen Niveau. Der Inlandsumsatz verringerte sich um 0,2 Prozent, wodurch dem Exportgeschäft erneut eine große Bedeutung zukam. Insgesamt stiegen die Lebensmittelexporte geschätzt um 1,1 Prozent auf 60,8 Milliarden Euro. Dabei erhielt der Export in die EU – dem größten Exportmarkt der Branche – einen deutlicheren Dämpfer. Die Ausfuhren legten hier nur um 0,4 Prozent zu. Der bevorstehende Brexit machte sich bereits 2018 bemerkbar. Die Exporte nach Großbritannien wurden leicht zurückgefahren.

Viel gelesen in Hersteller

Produkt des Jahres 2023

Neue Produkte

Anteil der Herbstgebäcke am Absatz - in Deutschland

Sortiment

Personalien Hersteller

Im Gespräch - Hersteller

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten