Getränke:Heißer Sommer steigert Durst auf Limonade

Bildquelle: Shutterstock

Getränke Heißer Sommer steigert Durst auf Limonade

Die Limonadenhersteller haben von dem heißen Sommer profitiert. Die Wirtschaftsvereinigung Alkoholfreie Getränke (Wafg) rechnet in diesem Jahr mit einem Absatzplus von rund zwei Prozent.

Anzeige

Mit 75,5 Litern war der Pro-Kopf-Verbrauch im vergangenen Jahr in Deutschland nach Angaben des Branchenverbandes erneut rückläufig gewesen. Neben den klassischen Sorten greifen die Deutschen seit einiger Zeit zunehmend zu innovativen und hochpreisigen Limonaden. „Es gibt einen Trend zu Premium-Produkten“, sagte Wafg-Hauptgeschäftsführer Detlef Groß. Wie bei den Craft-Bieren sind die Mengen in Relation zum Gesamtmarkt jedoch nach wie vor gering.