Anzeige

Speiseeis Import- und Exportmengen gestiegen

Lebensmittel Praxis | 24. Juli 2018
Speiseeis: Import- und Exportmengen gestiegen

Bildquelle: Getty images

Im Jahr 2017 haben deutsche Unternehmen rund 153.000 Tonnen Speiseeis im Wert von insgesamt 398 Millionen Euro exportiert. Im gleichen Zeitraum wurden laut Statistischem Bundesamt (Destatis) 135.000 Tonnen Speiseeis im Wert von 326 Millionen Euro aus dem Ausland eingeführt. Im Vergleich zum Jahr 2013 sind vor allem die Importe gestiegen.

Anzeige

Damals wurden laut Destatis rund 128.100 Tonnen Speiseeis im Wert von 340 Millionen Euro ins Ausland exportiert und 93.500 Tonnen Speiseeis im Wert von 227 Millionen Euro importiert.

2017 waren Österreich mit 20.387 Tonnen, Frankreich mit 16.279 Tonnen und die Niederlande mit 13.669 Tonnen die wichtigsten Abnehmerländer für deutsches Speiseeis. Über die Hälfte der Einfuhren kamen aus den EU-Partnerländern Belgien (42.587 Tonnen), Frankreich (19.900 Tonnen) und Polen (13.545 Tonnen).