Anzeige

Gerolsteiner Brunnen Marktführer bleibt auf Wachstumskurs

Lebensmittel Praxis | 14. Februar 2018
Gerolsteiner Brunnen: Marktführer bleibt auf Wachstumskurs

Bildquelle: Gerolsteiner

Der Gerolsteiner Brunnen, im Bereich Marken-Wasser die Nummer Eins, kann sich weiter behaupten. Laut Geschäftsführer Robert Mähler (Foto) konnte der Gesamt-Nettoumsatz um 3,5 Prozent auf 286,3 Millionen Euro gesteigert werden. Der Gesamtabsatz wuchs mit einem leichten Plus auf 7,55 Millionen Hektoliter.

Anzeige

Im Bereich Mineralwasser baut Gerolsteiner seine Marktstellung weiter aus: Während der Gesamtmarkt mit 1,3 Prozent ein leichtes Umsatzwachstum verzeichnet, entwickelt sich Gerolsteiner mit 2,8 Prozent überproportional (Nielsen, per Dezember 2017).

Bei den Gebinden seien besonders PET-Einweg und Glas-Mehrweg im Trend. Gerolsteiner hat für sein Mineralwasser im Oktober 2017 eine neue 0,33-Liter PET-Einwegflasche eingeführt und das 0,5-Liter-PET-Einweggebinde einem Relaunch unterzogen. Neben PET-Einweggebinden war wie in den Vorjahren die Gerolsteiner 1-Liter-Glas-Mehrwegflasche ein Wachstumstreiber. Bei Gerolsteiner machen Mehrweggebinde noch 70 Prozent des Absatzes aus.

Auf Produktseite förderten vor allem Gerolsteiner Naturell (Absatz +7 Prozent) und Gerolsteiner Medium (Absatz +1,2 Prozent) das Wachstum. Akzente will der Brunnen im Jahr 2018 zudem mit neuen Produkten im Bereich mineralwasserbasierte Erfrischungsgetränke setzen. Dazu zählt unter anderem die „Mannschaftspulle“ als Limited Edition zur Fußball-WM.