Anzeige

Nordzucker Fuchs geht vorzeitig

Lebensmittel Praxis | 28. September 2017
Nordzucker: Fuchs geht vorzeitig

Bildquelle: Nils Hendrik Mueller

Nordzucker-Chef Hartwig Fuchs (Bild) tritt zum Februar 2018 frühzeitig von seinem Amt zurück, obwohl sein Vertrag noch bis Februar 2019 laufen würde. Er nannte persönliche Gründe für diesen Schritt.

Anzeige

Im Aufsichtsrat wird die Entscheidung nach vielen erfolgreichen Jahren offenbar bedauert. Hans-Christian Koehler, Vorsitzender des Kontrollgremiums, erklärte, dass der Aufsichtsrat alle Optionen der künftigen Zusammensetzung im Vorstand geprüft habe und zeitnah umsetzen werde. Fuchs war seit Februar 2010 an der Spitze des Zuckerproduzenten mit Hauptsitz in Braunschweig, der nach eigenen Angaben insgesamt 3.200 Mitarbeiter beschäftigt.