Anzeige

Coca-Cola Will Zuckeranteil in Produkten reduzieren

LEBENSMITTEL PRAXIS | 03. Juli 2017


Coca-Cola: Will Zuckeranteil in Produkten reduzieren
Bildquelle: LP-Archiv

Um insgesamt zehn Prozent will der amerikanische Getränkekonzern Coca Cola bis 2020 den Zuckeranteil in seinen Produkten runter fahren, so zitiert die Frankfurter Allgemeine Zeitung Konzernchef James Quincey aus einem Interview mit der „Welt am Sonntag“.

Anzeige

Der Grund sei ein verändertes Konsumverhalten. Das Ziel ist laut Quincey sehr ehrgeizig und verlangt große Anstrengungen. „Wir verändern Rezepte, setzen vermehrt auf kleinere Packungen und nicht zuletzt auf Produktinformationen für den Verbraucher.“ Zucker sei für viele Gesellschaften eine Herausforderung.