Anzeige

Apetito Umsatz erneut gesteigert

Lebensmittel Praxis | 23. Mai 2017
Apetito: Umsatz erneut gesteigert

Bildquelle: Apetito

Die Apetito-Gruppe wuchs im vergangenen Jahr erneut. Die Umsätze stiegen um 3,6 Prozent auf 829 Mio. Euro (Vorjahr: 800 Mio. Euro). Alle Unternehmensbereiche - das international betriebene Systemgeschäft, das Retail- und das Cateringgeschäft - haben laut Vorstandssprecher Guido Hildebrandt (Foto) dazu beigetragen.

Anzeige

Die Geschäftsaktivitäten des Apetito Konzerns (Apetito AG mit Tochtergesellschaften im In- und Ausland) konzentrierten sich international auf die Gemeinschafts- und Individualverpflegung sowie auf das Handelsgeschäft. Im Geschäftsjahr 2016 wurde hier ein Umsatzwachstum von 2,4 Prozent auf 633 Mio. Euro erzielt (Vorjahr: 618 Mio. Euro). Vor allem Absatzsteigerungen trugen zu diesem Wachstum bei, das wechselkursbereinigt bei 5 Prozent lag. Der Konzerngewinn nach Steuern stieg auf 46 Mio. Euro.

Im Retailgeschäft setzte die Costa Meeresspezialitäten GmbH & Co. KG den Wachstumskurs fort. Das Exportgeschäft legte erneut prozentual zweistellig zu, vor allem in Frankreich und Italien verzeichnete die Gesellschaft ein gutes Wachstum. Damit hat Costa laut Nielsen Marktdaten seine Marktführerschaft in den beiden Bereichen tiefgekühlte Meeresfrüchte und Fischfilets erneut verteidigt. Die Apetito Convenience AG & Co. KG erzielte im Berichtsjahr ein Umsatzplus. In den Niederlanden konnte die Bonfait B.V. die Umsatzerlöse mit gekühlten Gerichten für den Lebensmittel-Einzelhandel sogar zweistellig steigern.