Anzeige

Altenburger Neuer geschäftsführender Gesellschafter

LEBENSMITTEL PRAXIS | 28. April 2016

Am 24. April, kurz nach seinem 70. Geburtstag, übertrug der bisherige geschäftsführende Gesellschafter der Altenburger Destillerie und Liqueurfabrik,
Dietrich Hueck, das Unternehmen an Michael Schenk, der bereits zwei Jahre in der Geschäftsführung des Unternehmens tätig war.

Anzeige

Der 45-jährige Schenk absolvierte eine Lehre zum Hotelkaufmann und studierte Betriebswirtschaftslehre. Vor seinem Einstieg bei Altenburger war er als Manager, Strategieentwickler und Vertriebsexperte in verschiedenen Branchen tätig. Für die nächste Zeit hat er sich laut einer Mitteilung viel vorgenommen, vor allem: Ausbau des Bestandsgeschäftes für den LEH national und international, neue Geschäftsbereiche für nichtalkoholische Getränke und Cocktails mit und ohne Alkohol, neue Produkte für Zielgruppen und Randbereiche.