Anzeige

DMK Fusion in der Milchbranche

LEBENSMITTEL PRAXIS | 08. März 2016

Die Europäische Kommission hat den Weg für den Zusammenschluss von zwei Molkereiunternehmen geebnet. Demnach können die DMK Group (Deutsches Milchkontor, wichtige Marken: Milram, Humana) und DOC Kaas aus den Niederlanden fusionieren. Wie beide Unternehmen mitteilen, tritt die Fusion zum 1. April in Kraft, falls bis dahin alle rechtlichen Schritte abgeschlossen sind.

Anzeige

Dr. Josef Schwaiger, Sprecher der DMK-Geschäftsführung, kommentiert den angestrebten Schritt: „Der Zusammenschluss wird die Wettbewerbsfähigkeit von DMK Group und DOC Kaas stärken, was nicht nur der Milchwirtschaft in Deutschland und den Niederlanden zugutekommt, sondern auch die Stellung der europäischen Milchindustrie am Weltmarkt verbessern wird." DMK ist das größte deutsche Molkereiunternehmen, mit 26 Standorten und über 7.400 Mitarbeitern in Deutschland. Die Genossenschaft erwirtschaftet nach eigenen Angaben einen Jahresumsatz von rund 5,3 Mrd. Euro.