Anzeige

Rügen Fisch Thai Union will Mehrheitsanteile übernehmen

Lutz Hain | 02. Januar 2016

Thai Union, weltweit größter Verarbeiter von Thunfischkonserven, will die Mehrheitsanteile (51 Prozent) an der Rügen Fisch AG erwerben. Die Transaktion soll – vorbehaltlich der Freigabe durch das Bundeskartellamt – Ende Januar 2016 vollzogen werden.

Anzeige

Die derzeitigen Hauptaktionäre bleiben maßgeblich am Unternehmen beteiligt und wollen die Entwicklung von Rügen Fisch zusammen mit der Thai Union Group Public Company Limited, die auch Eigentümer einiger der führenden Marken für internationale Fischprodukte ist, fortführen.

Rügen Fisch hat seinen Hauptsitz in Norddeutschland und erzielt derzeit Umsätze von mehr als 140 Mio. Euro. Das Unternehmen beliefert alle führenden Einzelhändler in Deutschland sowie in 60 Ländern der Welt mit gekühlten und ungekühlten Fischspezialitäten von Hering, Makrele und Lachs. Die wichtigsten Marken sind Rügen Fisch, Hawesta, Ostsee Fisch und Lysell; hinzu kommt ein bedeutendes Geschäft mit Handelsmarken. Die Unternehmensgruppe beschäftigt 850 Menschen in vier Werken in Deutschland und Litauen.