Verpackung Kaufland führt Recycling-Beutel für Backwaren ein

Kaufland bietet nun auch in seinen Bäckereien bundesweit wiederverwendbare Beutel für Brot und Brötchen an. Das Unternehmen nutzt sie bereits für seine Obst- und Gemüseabteilungen.  

Freitag, 09. Februar 2024 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Kaufland führt Recycling-Beutel für Backwaren ein
Bildquelle: Kaufland

Aus Kaufland-Sicht ist der Brotbeutel ein "sehr gutes" Beispiel dafür, wie Kunden ohne großen Aufwand noch mehr Plastik im Alltag einsparen könnten. Denn gerade bei den Brottüten aus den Bäckereien werde das Sichtfenster häufig nicht entfernt. Plastik und Papier ließen sich dadurch nicht optimal recyceln.  

Die Brotbeutel haben große Sichtfenster. Dadurch kann der Artikel an der Kasse leicht erkannt werden. Ein Beutel kostet 99 Cent. Er kann bei 30 Grad gewaschen und immer wieder verwendet werden.

In den Obst- und Gemüseabteilungen sind bereits seit 2019 wiederverwendbare Frischetaschen erhältlich. Seit dem vergangenem Jahr können sich Kaufland-Kunden in vielen Filialen ihre losen Eier in eine mehrfach verwendbare Eierbox füllen. Bei einigen Joghurt- und Frischkäseartikeln der Eigenmarken K-Classic, K-Free oder K-take it veggie verzichtet das Unternehmen auf den Einwegdeckel aus Plastik und bietet stattdessen Mehrwegdeckel an. 

 

Neue Produkte

Viel gelesen in Handel

Supermarkt des Jahres 2023

Fleisch-Star 2024 Videos

Weil Branchenbeste mehr erreichen!

Nachhaltigkeit

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten