Drogerie Budni kooperiert mit Myflexbox

Die Drogeriemarktkette Budni bieten ab sofort mehr Service bei der Paketabholung und Retournierung an. Dafür kooperiert sie mit dem anbieterunabhängigen Paketstationen-Netzwerk Myflexbox.

Freitag, 27. Oktober 2023 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Budni kooperiert mit Myflexbox
Bildquelle: Myflexbox, Stephan Wallocha

Mit intelligenten Paketstationen im Umfeld und in den Filialen bietet Budni ein zusätzliches Service-Angebot, mit dem Wege verkürzt und CO2 eingespart werden. 16 Standorte in Hamburgs Filialen sind bereits in Betrieb genommen, bis Ende des Jahres werden insgesamt, auch mit Outdoor-Standorten, 39 Paketstationen bei Budni in Betrieb sein.

Die neuen Paketstationen machen das Empfangen, Retournieren und Versenden von Päckchen und Paketen verschiedener Paketdienstleister an nur einer zentralen Paketstation flexibel und einfach möglich, erklärt Budni. Der gebündelte Lieferverkehr in der Paketauslieferung helfe, Individualverkehr einzusparen und entlaste so die Innenstädte, so Christoph Wöhlke, Geschäftsführer der Iwan Budnikowsky GmbH & Co. KG.

Die Mission von Myflexbox ist es, eine effiziente und klimaneutrale Logistik-Infrastruktur in Europas Städten aufzubauen, Lukas Wieser, Co-CEO und Gründer von Myflexbox. In Österreich beträgt die Anzahl der Paketstationen von Myflexbox aktuell 467, in Deutschland 76, mit mehr als 150 Paketstationen bis Ende des Jahres 2023. Bis Ende 2025 wird das Netzwerk auf rund 4.000 Paketstationen im deutschsprachigen Raum anwachsen.

Viel gelesen in Handel

Supermarkt des Jahres 2023

Tiefkühl-Star 2023 Videos

Weil Branchenbeste mehr erreichen!

Neue Produkte

Nachhaltigkeit

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten