Vion Lohnschlachtung für Münchner Betrieb übernommen

Der Vion-Standort Landshut hat die Lohnschlachtung des Großteils der Schweine übernommen, die zuletzt von der Schweineschlachtung München GmbH verantwortet worden war. Es handelt sich um rund 3.000 Tiere wöchentlich. Die Schweineschlachtung München hatte ihren Betrieb Ende Juni eingestellt.

Donnerstag, 20. Juli 2023 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Lohnschlachtung für Münchner Betrieb übernommen
Bildquelle: Vion

Der Vion-Standort Landshut bildet für die niederländisch-deutsche Unternehmensgruppe vor allem das regionale Geschäft in Südbayern ab. Geschäftsführer Franz Beringer hebt im Zusammenhang mit der Neuregelung die weiterhin kurzen Transportwege hervor. Über diese Standortfrage hinaus könnten die Erzeuger in Landshut eine „Infrastruktur mit den höchsten Standards in punkto Tierwohl, Betäubung und Schlachtqualität“ nutzen. Unter anderem profitiert laut Beringer die Interessengemeinschaft Bayerisches Strohschwein.

Weil Branchenbeste mehr erreichen!

Neue Produkte

Viel gelesen in Handel

SDJ 2024 Videos

Nachhaltigkeit

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten