Rewe Supermarkt auf Rädern kommt gut an

Ein rollender Supermarkt steuert rund zwei Monate nach seinem Start acht weitere Dörfer in Nordhessen an. Die Projektpartner ziehen eine positive Bilanz.

Montag, 22. Mai 2023 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Supermarkt auf Rädern kommt gut an
Bildquelle: Rewe/Tim Keweritsch

Die Standzeiten des Einkaufsbusses der Deutschen Bahn und des Handelskonzerns Rewe werden an den einzelnen Orten dafür allerdings verkürzt, wie die beiden Unternehmen am Montag in Frankfurt mitteilten. Die Konzerne zogen acht Wochen nach der Einführung des Angebots eine positive Bilanz: Mittlerweile habe sich der Einkaufsbus in vielen Ortschaften auch als sozialer Treffpunkt etabliert.

Der rollende Supermarkt steuert zu festen Zeiten verschiedene Ortschaften in den Landkreisen Kassel, Schwalm-Eder und Waldeck-Frankenberg an. Insgesamt bediene der Bus an sechs Wochentagen jeweils bis zu fünf Ortschaften. Es gebe rund 700 verschiedene Produkte zu kaufen – von frischem Obst und Gemüse bis zu Tiefkühlwaren, Getränken und Kosmetik. Ziel sei es, das Angebot an Lebensmitteln in ländlichen Gebieten zu verbessern und Autofahrten überflüssig zu machen, hieß es zum Start.

Neue Produkte

Viel gelesen in Handel

Supermarkt des Jahres 2023

Fleisch-Star 2024 Videos

Weil Branchenbeste mehr erreichen!

Nachhaltigkeit

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten