VLOG-Jahresbilanz „Ohne Gentechnik“-Produkte stärker nachgefragt

Im Jahr 2022 ist der Umsatz mit „Ohne Gentechnik“-Produkten in Deutschland um rund 21 Prozent auf knapp 16 Milliarden Euro gestiegen. Bei Eiern war das Wachstum mit über 24 Prozent besonders hoch.

Dienstag, 04. April 2023 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild „Ohne Gentechnik“-Produkte stärker nachgefragt
Bildquelle: VLOG

Zum großen Teil dürfte das mit inflationsbedingten Preissteigerungen zu erklären sein, aber nicht ausschließlich, heißt es vom Verband Lebensmittel ohne Gentechnik (VLOG). Wie stark das Wachstum jenseits dieser Effekte die Prognose vom letzten Jahr übertroffen hat, lässt sich nicht exakt ermitteln, gibt VLOG zu bedenken. Schon 2023 könnten die Zahlen anders aussehen.

„Das erfreuliche Wachstum zeigt, dass ‚Ohne Gentechnik‘ bei Verbrauchern weiterhin hoch im Kurs steht“, kommentiert VLOG-Geschäftsführer Alexander Hissting. „Auch wenn die Interpretation im Detail schwierig ist, zeigen die Zahlen in jedem Fall, dass ,Ohne Gentechnik‘ sich auch im Krisenjahr 2022 sehr gut entwickelt hat, trotz aller Unkenrufe etwa über angeblich nicht verfügbare Futtermittel."

Zu Ostern freut Alexander Hissting das überdurchschnittliche Wachstum bei ,Ohne Gentechnik‘-Eiern ganz besonders: „In unserer drittgrößten Produktgruppe können wir ein Umsatzplus um fast ein Viertel von 1,1 auf knapp 1,4 Milliarden Euro verzeichnen. Nach Branchenschätzungen werden inzwischen rund zwei Drittel der Eier in Deutschland ohne Gentechnik-Hühnerfutter hergestellt, darin sind auch die ebenfalls gentechnikfreien Bio-Eier enthalten.“

Neue Produkte

Viel gelesen in Handel

Supermarkt des Jahres 2023

SDJ 2024 Videos

Weil Branchenbeste mehr erreichen!

Nachhaltigkeit

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten