Bundeskartellamt Kaufland darf weitere Real-Märkte kaufen

Kaufland hat vom Bundeskartellamt grünes Licht für die Übernahme von 13 weiteren Real-Standorten erhalten. Das geht aus einer aktuellen Übersicht des Kartellamtes hervor. Das Unternehmen der Schwarz-Gruppe erwirbt die Märkte von der russischen SCP Group. 

Freitag, 18. Februar 2022 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Kaufland darf weitere Real-Märkte kaufen
Bildquelle: Real

SCP hatte die angeschlagene SB-Warenhauskette Real vom Metro-Konzern gekauft und im Frühjahr 2020 mit der Zerschlagung des Filialnetzes begonnen, das unter den Konkurrenten Edeka, Kaufland und Globus aufgeteilt wird. Mit insgesamt 92 Standorten will Kaufland den Löwenanteil der Märkte übernehmen und umflaggen. Zehn Standorte schließen für immer. 

Neue Produkte

Tiefkühl-Star 2022

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten