Lebensmittelpreise Bauern-Präsident kritisiert Handel

In der Debatte um Lebensmittelpreise reagiert Hubertus Beringmeier (Foto), Präsident des Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverbandes (WLV) mit Kritik am Lebensmitteleinzelhandel. Bei den Landwirten kämen im Schnitt nur 20 Cent von einem Euro an, so Beringmeier.

Donnerstag, 13. Januar 2022 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Bauern-Präsident kritisiert Handel
Bildquelle: Landwirtschaftsverlag GmbH

„Das kann so auf Dauer nicht funktionieren“, sagte Beringmeier jetzt bei der Jahrespressekonferenz des Verbandes in Münster. „Wir haben ein Verteilproblem. In der Kette wird ja Geld verdient. Statt der 20 Prozent fordere ich, dass 30 Prozent bei den Landwirten ankommen.“

Nur beim Rindfleisch seien die Betriebe mit den guten Preisen derzeit zufrieden. Ansonsten leide die Landwirtschaft unter den extrem gestiegenen Kosten für Dünger und Energie. Der Milchpreis liege an der Schmerzgrenze, die Lage in der Schweinehaltung sei „schlicht dramatisch“. Absatz und Erzeugerpreise seien in der Corona-Pandemie so stark eingebrochen, dass immer mehr Betriebe aufgeben,

Neue Produkte

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten