Lebensmittelverschwendung Bio Company ist Partner bei To Good To Go

Die Bio-Supermarktkette Bio Company bietet künftig in ihren Filialen in Berlin, Brandenburg, Dresden und Hamburg Lebensmittel über die App Too Good To Go an. Dabei gibt es Artikel aus den Bereichen Backwaren, Obst und Gemüse sowie Snacks.

Donnerstag, 07. Oktober 2021 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Bio Company ist Partner bei To Good To Go
Bildquelle: Bio Company

Für knapp vier Euro bekommen Kunden eine Tüte vollgepackt mit übrig gebliebenen Lebensmitteln. Der eigent­liche Warenwert sei aber deutlich höher. Was in die Tüte kommt, bleibe eine Überraschung: Dies hänge vom Tagesgeschehen ab, heißt es.

Die Bio Company hatte die App bereits im Sommer in ausgewählten Filialen getestet. „Der Rücklauf war sehr erfolgreich, die Kunden haben dieses Angebot sehr gut angenommen“, berichtet Nicole Korset-Ristic, Vorständin Verkauf. „Daher haben wir die App jetzt flächendeckend auf unsere Filialen ausgeweitet.“ Zwar gab es vor der Einführung schon Tüten mit Backwaren vom Vortag, oder auch solche mit Obst und Gemüse. Diese konnten bislang aber nicht per App bestellt werden.

Bereits seit Februar 2020 kennzeichnet Bio Company eigene Produkte mit dem Hinweis „Oft länger gut“. Damit unterstützt sie die gleichnamige Kampagne von Too Good To Go.

Anzeige

Craemer Food Tech Teaser Banner

FELIX® - Katze müsste man sein

Es gibt viele Gründe, warum unsere geliebten Katzen ein so gutes Leben führen. Mit FELIX®, Deutschlands meistverkaufter Katzenfuttermarke. Mehr erfahren

 

Neue Produkte

Handel Management

Ladenreportagen

Supermarkt des Jahres 2021 Videos

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten