Budni Nachhaltig einkaufen mit Wegweiser

Die Hamburger Drogeriemarktkette Budnikowsky (Budni) weist nun in allen Filialen den Weg zu einem nachhaltigeren Einkaufen. Blaue Preisschilder im Regal zeigen, ob ein Produkt einen positiven Beitrag zur Umweltfreundlichkeit leistet.

Montag, 21. Juni 2021 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Nachhaltig einkaufen mit Wegweiser
Bildquelle: Edeka/Ulrich Schaarschmidt

Aktuell tragen rund 30 Prozent des Produktsortiments die Wegweiser-Zeichen. Die entscheidenden Kriterien dafür, ob ein Artikel ein Symbol erhält, sind die Zutaten und Inhaltsstoffe – insbesondere die Produktion und Anbauweise. Nachgewiesen wird dies durch mehr als 80 externe und allgemein anerkannte Zertifikate und Siegel wie z.B. das EU-Biosiegel, der blaue Engel oder FSC.

Es gibt vier Themenfelder: Ressourcenschutz, Klimaschutz, Süßwasserschutz und Artenvielfalt. Die entsprechenden Wegweiser-Zeichen sind nicht nur auf den Preisschildern, sondern auch auf Werbemitteln, der Website und in der Budni-App zu finden.

Neue Produkte

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Online-Seminare der LP Akademie

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten