Amazon Zweitgrößter Zukauf nach Whole Foods geplant?

Amazon plant, so meldet die FAZ nach US-Medienberichten, offenbar einen weiteren "milliardenschweren Zukauf". Von 9 Milliarden US-Dollar (7,4 Millionen Euro) für die Hollywood-Studios Metro-Goldwyn-Mayer (MGM) ist die Rede. Für Amazon wäre das nach Whole Foods der zweitgrößte Zukauf seiner Geschichte.

Donnerstag, 20. Mai 2021 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Zweitgrößter Zukauf nach Whole Foods geplant?
Bildquelle: Unsplash/Christian Wiediger

Spannend ist der Deal, weil Amazon damit nicht nur grundsätzlich seine Kundenbindung über den Streamingdienst Amazon Prime stärken könnte. Dieser hat 200 Millionen Abonnenten - und wurde zuletzt mit publikumswirksamen Filmen aufgestockt. MGM steht für die gewinnbringenden James-Bond-Filme; der seit Beginn der Corona-Pandemie auf Halde liegende aktuelle "Keine Zeit zu sterben" soll jetzt  im Oktober starten.

MGM wurde 1924 gegründet und gilt als das berühmteste Filmstudio der Welt. 400 Filme gehören ins Portfolio. Seit einer Insolvenz im Jahr 2010 gehört es dem New Yorker Hedgefonds Anchorage Capital.

Neue Produkte

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Online-Seminare der LP Akademie

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten