Globus Setzt Lagerlogistik neu auf

Globus startet ein Projekt zur Implementierung eines neuen Lagerwirtschaftssystems auf Basis von SAP EWM und von der inmemory SAP-HANA-Datenbank an. Das System wird an allen Standorten des Unternehmens in Russland, Deutschland und Tschechien eingesetzt.

Donnerstag, 21. Januar 2021 in Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Setzt Lagerlogistik neu auf
Bildquelle: Carsten Hoppen

Ziel des Projekts ist die Aktualisierung des Lagerwirtschaftssystems und die Schaffung einer skalierbaren digitalen Infrastruktur. „Globus hat bereits 2020 den ersten Schritt zur Stärkung der Lagerlogistik getan – wir haben unser eigenes modernes Logistikzentrum eröffnet. Jetzt ist die Implementierung eines neuen modernen Lagersystems an der Reihe, das die Entwicklung des Unternehmens, die Erhöhung des Liefer- und Versandvolumens und die Neueröffnungen fördert“, sagte Andrzej Bald, Leiter des Logistikzentrums Globus Russland.

Während der Ausschreibung wurde nach einer Globus-Pressemeldung das Unternehmen Novardis als Implementierungspartner ausgewählt. Der Einsatz von SAP EWM ermöglicht Globus nach eigenen Angaben die gut koordinierte Arbeit aller Unternehmenseinheiten in Bezug auf Lieferung, Transportierung, Bewegung und Lagerung von Waren sicherzustellen. Das neue WMS-System werde dazu beitragen, den Lagerdurchsatz zu erhöhen sowie Kommissionierzeiten und Ausfallzeiten der Mitarbeiter zu verkürzen. „Das System soll die Leistung durch die Einsetzung der Sprachauswahl steigern, Arbeitsaufwand für Eingangs- und interne Verkehrsprozesse senken und die Einlieferung während der Hochsaison stabilisieren“, heißt es wörtlich. Das Unternehmen will zudem mit der neuen Lösung die Position der Hypermarktkette Globus auf dem wettbewerbsintensiven russischen Markt durch verbesserte Lagerlogistikprozesse stärken. „Um am Puls der Zeit zu sein, neue Herausforderungen zu meistern und den Dauererfolg von Globus sicherzustellen, müssen wir uns kontinuierlich weiterentwickeln und dabei immer modernere und effizientere Prozesse einsetzen“, betont Martin Schiemke, Projektleiter Globus Logistik GmbH.

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden