Aldi Kauft in Frankreich zu

Aldi Frankreich hat die Übernahme von insgesamt 547 Filialen und drei Zentrallagern der Casino Group bestätigt. 545 Filialen wurden bisher unter der Marke „Leader Price“, zwei Filialen unter der Marke „Casino Supermarchés“ geführt. Diese Akquisition ist ein wichtiger Meilenstein der Expansionsstrategie von Aldi Frankreich mit dem Ziel, Marktführer auf dem französischen Discount-Markt zu werden.

Dienstag, 01. Dezember 2020 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Kauft in Frankreich zu
Bildquelle: Aldi Nord

Nicht nur in Frankreich strebt die Unternehmensgruppe Aldi Nord langfristiges und profitables Wachstum an. Ziel aller Gesellschaften  sei es, sich zukunftssicher weiterzuentwickeln, erklärt Florian Scholbeck, Managing Director Communications: „Dazu setzen wir selbstverständlich auf organisches Wachstum, prüfen aber darüber hinaus auch systematisch, welche Potenziale sich etwa aus Zukäufen ergeben können.“

Neue Produkte

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten