Edeka Hessenring Optimismus für die „Nach-Corona-Zeit“

Für Edeka Hessenring-Geschäftsführer Hans-Richard Schneeweiß (Foto) droht Deutschland insgesamt im Jahr 2020 ein Wirtschaftseinbruch historischen Ausmaßes. „Seine“ Edeka Handelsgesellschaft Hessenring sei aber für den hart umkämpften Markt, speziell im Nahrungs- und Genussmittelbereich, gut gerüstet.

Montag, 15. Juni 2020 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Optimismus für die „Nach-Corona-Zeit“
Bildquelle: Peter Eilers

Die Nachfrage nach qualitativ hochwertigen Lebensmitteln, die anhaltend und verstärkten Trends zu Regionalität und Nachhaltigkeit böten gute Chancen für die Lebensmittel-Einzelhändler. Die ersten Monate bei der Hessenring liefen ordentlich: ein Plus bei den Warenverkäufen von 2,6 Prozent auf 244,3 Millionen Euro. Noch seien die Planungsziele für 2020 – mit Ergebnis wohl unter Vorjahr – erreichbar. Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 konnte die Edeka Hessenring ihren Umsatz steigern.

Neue Produkte

Handel Management

Ladenreportagen

Supermarkt des Jahres 2021 Videos

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Online-Seminare der LP Akademie

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten