Ladenöffnungszeiten Handelsverband will mehr Verlässlichkeit bei Sonntagsöffnungszeiten

Der Hauptgeschäftsführer des Handelsverbands, Stefan Genth, hat mehr Verlässlichkeit bei Sonntagsöffnungen gefordert. „Uns geht es gar nicht darum – das ist nach dem Grundgesetz auch gar nicht möglich – jeden Sonntag zu öffnen“, sagte er bei der Vorstellung der Jahresbilanz in Berlin.

Montag, 03. Februar 2020 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Handelsverband will mehr Verlässlichkeit bei Sonntagsöffnungszeiten
Bildquelle: Christian Belz

„Sondern wir brauchen verlässliche Sonntagsgenehmigungen, die wir heute nicht haben.“ Viele Sonntage würden von Gewerkschaften „weggeklagt“. Der bislang geltende sogenannte Anlass-Bezug sei faktisch nicht mehr umsetzbar. Demnach sind Sonntags-Öffnungen im Handel nur bei bedeutenden, überregionalen Anlässen möglich. Ähnlich hatte sich in der „Welt“ HDE-Präsident Josef Sanktjohanser geäußert. „Der Königsweg ist eine Grundgesetzänderung“, sagte er mit Blick auf den Anlass-Bezug. „Denn die darin verankerten Vorschriften stammen letztlich noch aus der Zeit der Weimarer Republik.“ Die Zeiten hätten sich geändert „und die Menschen auch.“

Viel gelesen in Handel

Neue Produkte

Käse-Star 2022

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten