Anzeige

Onlinehandel Wachstum geht ungebremst weiter

Lebensmittel Praxis | 21. Januar 2020
Onlinehandel: Wachstum geht ungebremst weiter
Bildquelle: Getty Images

Die Internet-Händler in Deutschland sehen auch nach vielen Jahren mit starkem Wachstum keine Anzeichen, dass der Trend zum Online-Kauf nachlassen könnte. Im vergangenen Jahren bestellten die Verbraucher Waren und Dienstleistungen im Wert von 94 Milliarden Euro brutto im Distanzhandel, teilte der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel mit.

Anzeige

 

Das entspricht einem Plus von knapp zehn Prozent gegenüber dem Vorjahr. Im kommenden Jahr werde voraussichtlich die Schwelle von 100 Milliarden Euro überschritten. Im Handel mit Waren – also ohne Dienstleistungen wie zum Beispiel Flug-, Bahn oder Bustickets, Reisen oder Konzertkarten – setzte der Distanzhandel 74,4 Milliarden Euro um, davon knapp 98 Prozent über den Online-Handel. Die Verbraucher kaufen besonders gern Bekleidung, Elektronikartikel und Computerzubehör im Internet. Den höchsten Zuwachs weisen aber Lebensmittel, Haushaltsgeräte und Haus- und Heimtextilien aus.