Rewe Group Rewe und Penny führen Fairtrade-Orangensaft ein

Rewe und Penny wollen einen so genannten segregierten Fairtrade-zertifizierten Orangensaft in ihren Märkten verkaufen. Das Besondere: Die Lieferkette ist von den Warenströmen konventioneller Orangensäfte getrennt.

Freitag, 14. Dezember 2018 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Rewe und Penny führen Fairtrade-Orangensaft ein
Bildquelle: vinhdav

Durch die Segregation ist eine Vermischung von konventionellem und Fairtrade-zertifiziertem Orangensaft ausgeschlossen und die Kette von der einzelnen Kooperative bis in die Märkte lückenlos physisch rückverfolgbar. Kunden können laut Rewe-Group sicher sein, dass für die Herstellung ausschließlich Orangen aus den Fairtrade-zertifizierten Kleinbauernkooperativen genutzt wurden, die neben den Vorteilen des fairen Handels, wie Mindestpreise und Prämien, zusätzlich von einem mit dem Verkauf direkt verbundenen Fairtrade-Projekt profitieren. Ab Frühjahr 2019 finden Kunden die Säfte deutschlandweit unter den Eigenmarken „Rewe Beste Wahl“ (Rewe) und „Paradiso“ (Penny) in den Märkten.

 

Neue Produkte

Handel Management

Ladenreportagen

Supermarkt des Jahres 2021 Videos

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Online-Seminare der LP Akademie

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten