Anzeige

Metro Wechsel in der Geschäftsführung

Lebensmittel Praxis | 13. Dezember 2018
Metro: Wechsel in der Geschäftsführung

Bildquelle: Metro

Das Großhandelsunternehmen Metro Deutschland besetzt zwei seiner sechs Geschäftsführungsposten neu und will damit eine Zusammenführung der Verkaufskanäle beschleunigen. Thomas Klein (Foto rechts), derzeit Regionalmanager Süd, übernimmt zum 1. Januar 2019 die Position des Geschäftsführers Vertrieb bei Metro Deutschland. Zum 15. Januar 2019 wurde Christof Knop (Foto), aktuell Director Operations bei Makro Cash & Carry Spanien zum Geschäftsführer Finanzen berufen.

Anzeige

Gemeinsam mit dem Geschäftsführungs-Team um CEO Thomas Storck sollen Klein und Knop weiter an kanalübergreifenden Verkaufskonzepten, digitalen Lösungen für den Hotellerie- und Gastronomiesektor, neuen Online-Angeboten und dem Ausbau der Food Service Distribution (FSD)-Positionierung arbeiten, heißt es in einer Unternehmensmeldung.

Marc Groenewoud, Geschäftsführer Vertrieb, wird zum 31. Dezember 2018 aus der Geschäftsführung von Metro Deutschland ausscheiden, Frank Hammerle, aktuell Geschäftsführer Finanzen, mit Wirkung zum 14. Januar 2019. Über die zukünftigen Aufgaben von Hammerle und Groenewoud innerhalb des Metro-Konzerns werde man separat informieren, kündigt das Unternehmen an.

Klein begann 1995 seine Karriere bei Metro Deutschland und hatte in dieser Zeit verschiedene Positionen als Geschäftsleiter und Regionalmanager inne, bevor er im Januar 2014 seine aktuelle Position einnahm.


Christof Knop startete 2015 als Value Creation Director bei Metro AG, bevor er seine aktuelle Position einnahm. Zur Metro kam er von Vorndran Mannheims Capital, wo er als Investment Director tätig war.