Anzeige

HDE Kiosksterben

Lebensmittel Praxis | 23. August 2018
HDE: Kiosksterben

Bildquelle: Reinaldo Coddou/Ruhrtourismus

Nach Zahlen des HDE existieren heute in Deutschland noch rund 23.500 kleine Kioske, Trinkhallen, Büdchen oder Wasserhäuschen, in denen Zigaretten, Getränke oder Süßigkeiten gekauft werden können. In den zurückliegenden zehn Jahren sind nach Schätzung mehr als 2.000 der Verkaufsstellen von der Bildfläche verschwunden. Der Umsatz liege bei geschätzten 7,5 Milliarden Euro, sagte Olaf Roik vom HDE.

Anzeige

Als Kioskhochburgen gelten Berlin und Nordrhein-Westfalen, aber auch Frankfurt am Main. Das Geschäft steht mit Tankstellen, Bahnhöfen oder den länger geöffneten Supermärkten in harter Konkurrenz. Um die kulturelle Bedeutung der Kioske zu feiern, gibt es am Samstag (25.8.) zum zweiten Mal einen Tag der Trinkhallen im Ruhrgebiet.