Netto Setzt bei LKWs auf Abbiegeassistenten

Discounter Netto investiert in Sicherheit und rüstet seine LKW-Flotte neu aus. Bereits seit 2017 sind alle 150 neu angeschafften LKW mit dem Abbiegeassistenten ausgestattet. Die Komplettausrüstung des Eigenfuhrparks soll bis 2019 abgeschlossen sein.

Montag, 18. Juni 2018 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Setzt bei LKWs auf Abbiegeassistenten
Bildquelle: LP Archiv/Plachetta

Der Lebensmittelhändler investiert mit der Umrüstung seiner LKW-Flotte – mit rund 500 LKW einem der größten LKW-Fuhrparks Deutschlands – nachhaltig in die Verkehrssicherheit. Ziel ist die Vorbeugung von Unfällen aufgrund des „toten Winkels“. „Wir wollen mit diesem wichtigen Schritt mit gutem Beispiel in der Verkehrssicherheit vorangehen und hoffen, dass uns viele andere Marktteilnehmer folgen werden“, so Christina Stylianou, Leiterin Unternehmenskommunikation von Netto Marken-Discount. Mit der internen Selbstverpflichtung für seinen Eigenfuhrpark übernimmt der Lebensmittelhändler gesellschaftliche Verantwortung. 

Neue Produkte

Tiefkühl-Star 2022

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten