Konsum Leipzig Sattes Plus

Der Konsum Leipzig hat im vergangenen Jahr den höchsten Jahresumsatz seit 1990 erzielt. Bruttoerlöse in Höhe von 117 Millionen Euro bedeuteten ein Plus von 5,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr, teilten die Vorstände Dirk Thärichen (links) und Michael Faupel mit. Das Jahresergebnis liegt bei 645.000 Euro.

Freitag, 01. Juni 2018 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Sattes Plus
Bildquelle: Konsum Leipzig

Mehr als 45.000 Kunden pro Tag kauften im Vorjahr in einer der aktuell 61 Filialen ein. Die Gesamtzahl der Einkäufe stieg dadurch 2017 um 2,4 Prozent auf 13,7 Millionen. Der Durchschnittseinkauf wuchs um 3 Prozent.

Die Mitglieder erhalten zwei Prozent Rückvergütung als Gutschrift und drei Prozent Dividende. „Eine Mitgliedschaft bleibt weiterhin äußerst attraktiv“, sagte der Vorstand der Konsum Leipzig, Dirk Thärichen.

Der Umsatzwachstum setzte sich auch in diesem Jahr fort. Nach Angaben des Unternehmens erzielten die Märkte bis Ende April ein Plus von 8,6 Prozent. Dadurch konnten die Preise zum Teil auf Discountniveau gesenkt und die Löhne für die Mitarbeiter erhöht werden. Zudem soll in das Filialnetz investiert werden. Im kommenden Jahr kehrt Konsum nach 27 Jahren mit einer Filiale nach Halle zurück.

Weil Branchenbeste mehr erreichen!

Neue Produkte

Viel gelesen in Handel

SDJ 2024 Videos

Nachhaltigkeit

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten