Anzeige

Hello Fresh Erwerb der Green Chef Corporation

Lebensmittel Praxis | 21. März 2018
Hello Fresh: Erwerb der Green Chef Corporation

Bildquelle: Hello Fresh

US-Tochtergesellschaften der Hello Fresh SE haben mit Zustimmung von Vorstand und Aufsichtsrat einen Vertrag abgeschlossen, wonach eine der Gesellschaften sämtliche Anteile der Green Chef Corporation erwerben wird. Green Chef ist ein amerikanischer Wettbewerber, der Kochboxen mit Zutaten aus ökologischem Anbau vertreibt. Es wird mit einem zeitnahen Abschluss der Transaktion gerechnet.

Anzeige

Die Hello-Fresh-Gruppe rechnet damit, dass ab dem zweiten Quartal 2018 durch den Deal rund 15 Millionen USD pro Quartal zum Gesamtumsatz dazukommen. Von der bereinigten EBITDA-Marge wird erwartet, dass sie sich um etwa 2-Prozent-Punkte pro Quartal verringert.

Hello Fresh ist Anbieter von Kochboxen und tätig in den USA, Großbritannien, Deutschland, den Niederlanden, Belgien, Luxemburg, Australien, Österreich, der Schweiz und Kanada. Das Unternehmen lieferte im 3-Monatszeitraum vom 1. Oktober 2017 bis 31. Dezember 2017 39,5 Millionen Mahlzeiten an 1,45 Millionen aktive Kunden aus. Hello Fresh wurde im November 2011 in Berlin gegründet und ist mittlerweile an der Frankfurter Börse.