Lidl:Deutschland-Chef geht

Bildquelle: LP-Archiv

Lidl Deutschland-Chef geht

Auf der Chefetage von Discounter Lidl hört das Stühlerücken nicht auf. Jetzt muss auch Deutschland-Chef Marin Dokozics gehen. Es übernimmt Matthias Oppitz, der auch im Vorstand der Lidl-Stiftung sitzt. Oppitz soll laut Presseinformation auch die Leitung des Digitalgeschäfts übernehmen.

Anzeige

Zuletzt hatten Marketing-Chef Arndt Pickardt sowie die Bereichsvorstände Robin Goudsblom und Daniel Marrasch das Unternehmen verlassen, ist u. a. im Handelsblatt zu lesen. Die Gründe für die Wechsel liegen vermutlich in der Aufholjagd der beiden Aldis, die inzwischen beim Verbraucher wieder deutlich mehr punkten können.

Lesen Sie auch diesen Beitrag