Tesco Rekordplus zum Jahresende

Die britische Supermarktkette Tesco erzielte zum Jahresende ein Rekordplus. Im dritten Geschäftsquartal bis Ende November stieg der Umsatz im Vereinigten Königreich und in Irland im Vergleich zum Vorjahresquartal um 2,3 Prozent.

Donnerstag, 11. Januar 2018 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Rekordplus zum Jahresende
Bildquelle: Getty Images

Das Weihnachtsgeschäft eingeschlossen, stieg der Erlös in den 19 Wochen bis 6. Januar um 2,2 Prozent. Dieses Plus wurde trotz des wochenlangen Verzichts auf Tabakerlöse erreicht, die auf interne Probleme des Großhändlers Palmer & Harvey zurückzuführen waren.

Weltweit wuchs der Umsatz von Tesco in dem 19-Wochen-Zeitraum nur um 0,6 Prozent. Geschuldet ist dies einem Erlösrückgang von 11 Prozent in Asien, der mit dem teilweisen Rückzug aus Thailand erklärt wird. Tesco-Chef Dave Lewis sieht den Supermarktkonzern für das laufende Jahr auf Kurs.

Neue Produkte

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten