Real:Markthalle überzeugt

Bildquelle: Sarah Jonek

Real Markthalle überzeugt

Real bilanziert das erste Jahr der „Markthalle“ in Krefeld. Der Standort verzeichne mit dem neuen Konzept 30 Prozent mehr Kundenfrequenz als zuvor und ein deutliches Umsatzplus. „Die nächste Markthalle wird in Braunschweig eröffnen, dann folgt ein weiterer Standort in Bielefeld“, erläutert Real CEO Henning Gieseke die weitere Planung. Gleichzeitig werden einzelne Elemente des Konzepts auf Real-Märkte übertragen.

Anzeige

„Nach einem Jahr sind mehr als neunzig Prozent unserer Kunden begeistert. Dieser Wert ist sehr selten in unserer Branche“, sagt Bernd Szameitpreiks, Geschäftsleiter der Markthalle Krefeld. Insbesondere im Frischebereich seien die Umsätze deutlich gestiegen. In einigen Segmenten hätten sie sich verdoppelt bis verdreifacht. Auch Bio-Produkte , in Krefeld in weitaus größerer Zahl präsent als sonst, liefen ausgezeichnet.

Eigenproduzierte Lebensmittel sind ein Pfeiler des neuen Konzepts. Nicht nur an den einzelnen Gastronomiestationen wird frisch gekocht, auch andere Produkte, wie zum Beispiel Fonds, Saucen oder Konfitüren, werden vor Ort produziert. Dafür werden Produkte aus dem Sortiment und aus der Region bevorzugt. Da der gesamte Markt biozertifiziert ist, werden auch Bio-Produkte in Eigenproduktion hergestellt. Innerhalb der zwölf Monate stieg die Zahl der Mitarbeiter um mehr als 100 auf 260. Mehr als 100 davon seien bereits auch für die neuen Standorte qualifiziert.