Anzeige

Amazon Fresh Jetzt auch in München

Lebensmittel Praxis | 08. November 2017
Amazon Fresh: Jetzt auch in München

Bildquelle: Julian Mittelstaedt

Während Amazon sich mit seinem Lebensmittel-Lieferdienst Fresh auf dem Heimatmarkt USA in einigen Gebieten wieder zurückzieht, wird die Deutschland-Expansion fortgesetzt. Prime-Mitglieder im Münchener Stadtgebiet können jetzt über Amazon Fresh ihren Lebensmitteleinkauf erledigen. Mehr als 300.000 Artikel stehen zur Verfügung, darunter Produkte von mehr als 20 Münchener Läden wie Dallmayr, Elly Seidl, ZimtschneckenFabrik, Frischeparadies, ausgewählten Viktualienmarkt-Ständen wie Gewürzwerk oder Tölzer Kasladen.

Anzeige

Rund 200.000 Artikel seien Nonfood-Produkte, im Lebensmittel-Sortiment führe man u. a. Produkte beliebter bayerischer Marken wie Händlmaier, Berchtesgadener, Adelholzener, Andechser und Bio-Bühler, teilt der Online-Händler mit. Für die Belieferung in München wurde ein neues Amazon-Fresh-Depot in Daglfing gebaut.

Damit dehnt Amazon seinen Lebensmittel-Lieferdienst wie erwartet auf die dritte Metropolregion in Deutschland aus. In Raum Berlin/Potsdam ist der Service seit Mai für Prime-Mitglieder verfügbar, in Hamburg seit Juli 2017.

Wie das Handelsblatt berichtete, erhielten hingegen einige Kunden mit Wohnsitz in Vororten in den Bundesstaaten Pennsylvania oder New Jersey sowie in Kalifornien, New York und Maryland eine Mitteilung, wonach sie ab dem 30. November keine Amazon-Fresh-Produkte mehr erhalten.


In der bayerischen Landeshauptstadt können Amazon-Fresh-Kunden bis mittags bestellen, um ihre Lieferung bis zum Abendessen zu erhalten. Wer bis 23 Uhr bestellt, erhält die Lieferung auf Wunsch schon am nächsten Tag in einem gewählten 2-Stunden-Zeitfenster von 8 bis 22 Uhr. Alternativ kann er die Lieferung zwischen 5 und 22 Uhr an einem geschützten Ort abgeben lassen, ohne sie persönlich entgegennehmen zu müssen.

Der Service kostet für Prime-Mitglieder zusätzlich 9,99 Euro pro Monat – mit unbegrenzter Anzahl an Gratis-Lieferungen bei einem Mindestbestellwert von je 50 Euro im Stadtgebiet München.